Advent, Advent, ein Lichtlein brennt….

… Und nicht nur eins brannte am letzten Freitag im Aprikosengarten. In wunderbar gemütlicher Atmosphäre kamen viele junge und alte Pieschener zu uns ans Lagerfeuer, lauschten den Geschichten, sangen mit uns Weihnachtslieder und warteten auf ihr Stockbrot mit Glühwein oder Kinderpunsch. Das alljährliche Lichterlabyrinth im Dunkeln war bei groß und klein ein beliebter Ort der Ruhe, des Entdeckens und der Besinnlichkeit – durch die beginnenden Baumaßnahmen im nächsten Sommer war es leider die letzte Möglichkeit, es beim Adventsfenster zu erleben.

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.