Wie sieht´s aus im Aprikosengarten?

Die Umzugsaktionen schreiten voran und wir konnten in den letzten Wochen viel schaffen! Neben dem abgebauten Frühbeet und der umgesetzten Kräuterspirale und  Gartenhütte hat nun auch unser großer Unterstand einen neuen Platz im vorderen Teil vom Bahndamm gefunden. Dies wird neben der Gemeinschaftsfläche im oberen restlichen verbleibenden Gartenbereich auch ein Gemeinschaftsort werden, wo unsere Suppen gekocht werden und wir uns treffen. Ideen für Plätze zum Spielen und Bauen für Kinder konnte eine Gruppe auch schon finden, sodass auch der untere Bereich für Familien attraktiv wird.

Wir haben nun die Nachricht erhalten, dass Mitte September die ersten Erdarbeiten starten und unser neuer Zugang zum Garten gelegt wird. Im Februar beginnen dann voraussichtlich die Bauarbeiten. Viele Pflanzen konnten zum Summer-Sale noch einen Besitzer finden bzw. fanden durch Umsetzen einen neuen Platz auf der verbleibenden Gartenfläche. Somit können wir unsere Vielfalt bewahren und den Aprikosengarten als biodiversen Ort aufrecht erhalten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.