Advent im Garten am 9.Dezember

Eingezwängt zwischen Bauzäunen
ein holpriger Pfad, spärlich mit Kerzenlicht markiert.
Unterm laternengeschmückten Tomatendach
ein reichgedeckter Tisch.
Lieder und Geschichten am wärmenden Feuer.
Dampfender Glühwein. Der Renner aber ist
Kinderpunsch. Und heißer Holunder.
Lichter leuchten in Kinderhänden (natürlich LED).
Dennoch bleibt der Garten im Dunkel versunken.
Und so sieht niemand
den Engel zwischen den Sträuchern.
Auch er war sehr pünktlich
und nun, da alles wohlgeraten scheint,
schwebt er, an den Kinderwagen vorbei, wieder hinaus.
Er kam trotz Baustelle. Oder gerade deswegen?
Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.